MAK Sammlungen

Top
Objektbezeichnung: Ukiyo-e 浮世絵, Farbholzschnitt
Titel: Gedicht 20 (nijū 二十), Sammlung von Bildern zum Hyakunin isshu (Hyakunin isshu eshō 百人一首繪抄) (Serientitel)
Entstehung / Datierung:
Ausführung: Anonym, Japan, 1843 bis 1847
Entwurf: Utagawa Kunisada I. 初代歌川國貞
Schule: Kunisada 国貞派 (Schule)
Schule: Utagawa 歌川派 (Schule)
Verlag: Sanoya Kihei 佐野屋喜兵衛

Zeitraum: Tenpo - Koka (1830-1848)
Material: Papier
Maßangaben:
Höhe: 38.3 cm
Breite: 26 cm

Inventarnummer: KI 7627-82
Provenienz: Ankauf (1905)
Text im Bild: Gedicht: Motoyoshi Shin'ō 元良親王. Wabinureba ima hata onaji naniwa naru mi o tsukushite mo awanu to zo omou. Text:
Signaturbezeichnung: Kunisada aratame nidai Toyokuniga 國貞改二代豊國画
Zensurstempel: Tanaka

Beschreibung: Kunisada aratame nidai Toyokuniga 國貞改二代豊國画 Serie mit schönen Frauen und einem dazugehörigen Text in einer Schriftrolle und den hundert Gedichten der Hundert Dichter (Hyakunin isshu 百人一首) auf Spielkarten. Hier das 20. Gedicht, geschrieben von Prinz Motoyoshi (Motoyoshi Shin'ō 元良親王). Das Bild zeigt eine Frau beim Kneten von mochi (japan. Reiskuchen). Ihr Unterkimono ist mit „Drei Freunde des Winters“, nämlich Bambus, Kiefer und Pflaumenblüten verziert, ihre Schürze zeigt ein Sternenmuster und Mandarinenten im Wasser.
Abteilung: Asien
Sammlung: Ukiyo-e, Sammlung Heinrich Siebold
  • Image Zoom